Valbandon, wo sich das Süsswasser mit dem Meer vermischt

Die Mündungen von beständigen und unbeständigen Wasserläufen ins Meer sind biologisch sehr produktive Orte. An dieser Verbindung des süßen und salzigen Wassers bilden sich einige Wohnstätten, in denen wir eine große Anzahl von Pflanzen und Tierarten vorfinden. Auf Meeresseite, am Küstenrand, finden sich Wiesen von Salzwiesen und Gliedermelden, unter den sich der europäische Queller (Salicornia europaea) und die Strauchige Gliedermelde (Arthrocnemum fruticosum) auffallen. An den Rändern der Brackwässer wachsen zahlreichen Schwingelartige Süßgräser (Puccinellia festuciformis). An einigen Stellen sind größere Teile von Schilfrohr (Phragmites australis) bedeckt. An den Stellen, wo Richtung Festland der Vegetationsgürtel mit Gleidermelden endet, die im Sommer im Trockenen bleiben, ist die Wohnstätte des Strandflieders (Limonium serotinum) und des Blauen Beifußes (Artemisa caerulescens). Oft sind auch Sträucher von Meerstrand-Binsen (Juncus maritimus), der Strand-Aster (Aster tripolium), wie auch der Portulak-Keilmelde (Halimione portulacoides) vertreten.

Über dem Wasser kann man Libellen (Odonata) fliegen sehen. Im Frühling gibt vereinzelt Frösche und Ringelnattern (Natrix natrix). Von den Vögeln sieht man oft Stockenten (Anas platyrhynchos), Möwen, Haubentaucher, Bläßhühner (Fulica atra), Wasserrallen (Rallus aquaticus). Saisonmäßig kommen Seidenreiher (Egretta garzetta) und Graureiher (Ardea cinerea) und andere Sumpfvögel. Der Eisvogel (Alcedo atthis) betrachtet von Zweigen aus die Fische im Wasser. Wegen der Vielzahl der Insekten sieht man in den Abendstunden regelmäßig Fledermäuse auf der Jagd.

Da diese Tierarten gefährdet und selten sind, ist es notwendig sie im höchsten Maße zu schützen oder ihren natürlichen Lebensraum, die Flächen und die besondere Struktur zu erweitern. Auf diese Weise werden wir die gefährdeten Tierarten erhalten, die für diese Lebensräume wichtig sind.

Erdkröte (Bufo,bufo), Wechselkröte(Bufo viridis), Laubfrosch (Hyla arborea), Moorfrosch (Rana arvalis), Stockente (Anas platyrhynchos), Mittelmeermöwe (Larus michahellis), Zwergtaucher (Tachybaptus ruficollis), Blässhuhn (Fulica atra), Wasserrallen (Rallus aquaticus), Seidenreiher (Egretta garzetta), Graureiher (Ardea cinerea), Eisvogel (Alcedo atthis), Großes Mausohr (Myotis myotis), Libelle (Odonata), Ringelnatter (Natrix natrix), Strandflieder (Limonium serotinum), Blauen Beifußes (Artemisa caerulescens), Meerstrand-Binse (Juncus maritimus), Strand-Aster (Aster tripolium), Portulak-Keilmelde (Halimione portulacoides)