Ausflüge National Park

AUSFLÜG AUF DIE INSEL VELIKI BRIJUN

Die inseltypische Vegetation, die beispiellos erhaltenen mediterranen Macchien, die Wiesen, auf denen Damhirsche, Axishirsche und Mufflons... ungestört grasen, ist ein Teil der Landschaft von Brioni und des Ausflugsprogramms, das zum Teil mit dem Touristenbähnchen erfolgt.

Mit dem Bummelzug geht es vom Zentrum der Insel zu den entfernteren archäologischen Fundorten, zur Bucht Verige mit Überresten der römische Villa Rusticae aus dem I. Jh.n.Chr., sowie zum Safaripark, in dem in einer harmonischen Gemeinschaft Zebras, somalische Schafe, indische Rinder, ein Dromedar, Lama und Elefanten leben.

Der Ausflug zur grössten Insel des Archipels von Brijuni, Veli Brijun, wird von einem Reiseführer begleitet und beeinhaltet:
-  Überfahrt mit dem Schiff;
- Rundfahrt mit der Inselbahn, wobei die Naturschönheiten ( Olivenbaum, IV. Jh. n. Chr.; Pinus pinea-Allee, 1905) und Kulturdenkmäler der Insel besichtigt werden (Safaripark und eine römische Sommerresidenz  aus dem I. Jh. n. Chr. in der Verige-Bucht).
-  Besichtigung der Naturhistorischen Sammlung und der Ausstellung "Tito auf Brijuni" sowie  der Kirche des Hl. German aus dem XV. Jh. n. Chr. mit der Ausstellung von Freskenkopien und glagolitischenHandschriften aus Istrien und dem Kvarner .
-  Es bleibt auch Zeit für eine Pause, die man zur eigenen Erfrischung oder den Einkauf von Souvenirs nützen kann.

Die Besichtigung der Insel Veliki Brijun findet in Begleitung eines Reiseführers in kroatischer, italienischer, deutscher, russischer und englischer Sprache statt.

PREISLISTE FÜR EINTRITTSPREISE IM NATIONALPARK "BRIJUNI" FÜR 2016 – in Kuna (HRK)

 

SONSTIGES

SV. JEROLIM

Dieses Besucherprogramm bietet die Möglichkeit für Besuche von Einzelpersonen und Gruppen, bei einem ganztägigen Aufenthalt und Badespaß. Gestattet ist die Fahrt im Seegebiet um die Insel, und das Anlegen von Schiffen mit geringem Tiefgang, unter Zahlung einer Gebühr nach der gültigen Preisliste.
Für Schiffe von juristischen und natürlichen Personen, die Besucher auf die Insel Sv. Jerolim fahren möchten, ist das Anlegen ohne vorherige Ankündigung, unter Zahlung einer Gebühr für den Aufenthalt, direkt auf der Insel bei der zuständigen Person des Nationalparks, gestattet.


KOZADA (KOTEŽ)

Das Programm für einen Besuch dieser Insel umfasst einen ganztägigen Aufenthalt und Badevergnügen für die Besucher. Das Anlegen für Schiffe mit geringem Tiefgang ist ohne vorherige Ankündigung und ohne Zahlung einer Gebühr gestattet.