Reise mit dem Auto

Wenn Sie mit dem Auto über Slowenien oder Italien nach Istrien kommen, werden Sie durch einen von drei Grenzübergängen fahren: Plovanija-Sečovlje, Kaštel-Dragonja or Požane-Sočerga.
Für Ihre weitere Reise nach Zentral- oder den südlichen Teilen Istriens, welche nur 100 km entfernt sind, fahren Sie auf der neuen ‚istrische Y‘ Schnellstraße.
Falls Sie auf der Autobahn von der Ostseite über Rijeka kommen, fahren Sie durch den Tunnel Učka und dann weiter die Ostseite der ‚istrischen Y‘ Schnellstraße, bis Sie ihr gewünschtes Ziel erreicht haben.
Auf den Straßen Istriens gelten die gleichen Vorschriften wie in Europa. Die Geschwindigkeitsbegrenzungen sind auf allen einzelnen Straßen hervorgehoben.
Die erlaubte Geschwindigkeit in der Stadt ist 50 km/ h, außerhalb der Stadt 80 km/h, auf der Autobahn 130 km/h.

Die erlaubte Quantität des Alkohols im Blut ist 0,5 Promille.

Die Tankstellen arbeiten nach einer bestimmten Arbeitszeit und manche, vor allem jene auf den wichtigsten Straßen, ganztägig.

Im Falle einer Autopanne oder eines Unfalls, rufen Sie HAK (Kroatischen Autoklub) an: Tel: 987 (rund um die Uhr). Dienstleistungen können mit Bargeld, Schecks oder Kreditkarten bezahlt werden. HAK ist Mitglied der AIT und FIA.

MIT DEM AUTO:
AUS ITALIEN (via Triest/Trst) – 120 km oder ca 1,5 h
TRIEST – KOPAR – GRENZÜBEGANG KAŠTEL – BUJE – VODNJAN – FAŽANA
AUS SLOWENIEN (Ljubljana) – 200 km oder ca 3 h
LJUBLJANA – POSTOJNA – ČRNI KAL (GRENZÜBERGANG POŽANE) – BUZET – PAZIN – VODNJAN – FAŽANA
AUS UNGARN (GRENZÜBERGANG GORIČAN) – 380km – oderi ca 4,5 h
ČAKOVEC – ZAGREB – RIJEKA – TUNNEL UČKA – PAZIN – VODNJAN – FAŽANA

DIE ENTFERNUNG VON EINIGEN EUROPÄISCHEN STÄDTEN:
AMSTERDAM – 1430 km
BRÜSSEL – 1380 km
FRANKFURT – 900 km
MAILAND – 540 km
MÜNCHEN – 660 km
PARIS – 1350 km
TRIEST – 120 km
WIEN – 600 km
ZAGREB – 280 km
ZÜRICH – 880 km